Reisetipps

Ostern Reiseangebote

Geschenketipps

Ostern Geschenke

Oster News

Ostern Nachrichten

Dekotipps

Ostern Dekoration

Osterlamm

Traditionell und zugleich modern an Ostern speisen

(djd/pt). Das Lamm Gottes ist ein seit alter Zeit im Christentum verankertes Symbol für Jesus, den Sohn Gottes. Die Auferstehung von Jesus Christus wird als Osterlamm versinnbildlicht. Viele Menschen backen deshalb zu den Festtagen ein süßes Osterlamm, und auch ein deftiger Lammbraten ist willkommen. Wer dennoch mal etwas anderes auf den Tisch bringen möchte, dem wird Lamm mit Kichererbsen, Datteln und Aprikosen-Couscous sicher hervorragend munden. Diese Kombination hat dank der Datteln und Aprikosen eine leicht fruchtige Note, die wunderbar in die Osterzeit passt.
 
Einfache Zubereitung für weniger Feiertagsstress

Die Zubereitung ist nicht schwierig. Man sollte aber daran denken, die Kichererbsen zwölf Stunden einzuweichen. In Wasser werden sie dann etwa 20 Minuten gegart, auf einem Sieb abgegossen und mit kaltem Wasser abgespült. Das Fleisch in große Würfel von etwa drei mal drei Zentimetern schneiden. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten schälen und fein würfeln. Die Datteln und die Aprikosen vierteln.

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und das Lammfleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten zugeben und für weitere zwei Minuten anbraten. Das Tomatenmark unterrühren und leicht anrösten. Mit Zimt, Anis, Salz und Pfeffer würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kichererbsen zugeben und etwa 50 bis 60 Minuten köcheln lassen - bis das Fleisch weich und mürbe ist. Dann die Mandelstifte und die Datteln zugeben. Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und zwei Esslöffel Olivenöl, die Aprikosen und die Minze untermengen. Das Lamm auf Tellern anrichten und mit dem Couscous servieren.

Rezept für vier Personen: "Lamm mit Kichererbsen, Datteln und Aprikosen-Couscous"

Image
Foto: djd/Müller's Mühle
150 Gramm Müller's Mühle Kicher-Erbsen
800 Gramm Lammhüfte oder Lammkeule ohne Knochen
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Karotten
6 Datteln, entsteint
8 getrocknete Aprikosen
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Teelöffel Zimt
ein halber Teelöffel gemahlener Anis
500 Milliliter Gemüsebrühe
60 Gramm Mandelstifte, geröstet
300 Gramm Couscous
1 Esslöffel Minze, fein gehackt
Olivenöl, Salz, Pfeffer, frisch gemahlen

Tipp: Die Minze am besten in einem Blitzhacker zerkleinern. Das geht fix und erfordert kein langes Üben mit dem Küchenmesser.

Granatapfelkerne zum Dessert

Ein wunderbares Dessert ist nach diesem Mahl Milchreis mit Orangen und Granatapfelkernen. Mit Minuten Milch Reis beispielsweise ist die Zubereitung einfach, doch die Granatapfelkerne verleihen der Komposition ihren eigenen, angenehmen Reiz.
copyright by German News powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen